Difference between revisions of "Das alte Leid (song)"

From RammWiki
Jump to: navigation, search
Line 5: Line 5:
 
| Single      = [[Du riechst so gut (single)|Du riechst so gut]]
 
| Single      = [[Du riechst so gut (single)|Du riechst so gut]]
 
| Live 1st    = [[03.12.1994 (concert)|03.12.1994]]
 
| Live 1st    = [[03.12.1994 (concert)|03.12.1994]]
| Live last  = [[27.09.1996 (concert)|27.09.1996]]<br>[[04.06.2013 (concert)|04.06.2013]] (Intro)
+
| Live last  = [[05.10.1996 (concert)|05.10.1996]]<br>[[04.06.2013 (concert)|04.06.2013]] (Intro)
 
}}
 
}}
  

Revision as of 23:12, 20 May 2018

Das alte Leid
Length 05:44
Album Herzeleid
Single Du riechst so gut
Live 1st 03.12.1994
Live last 05.10.1996
04.06.2013 (Intro)

Information

  • This is the seventh song on the first Rammstein album "Herzeleid".
  • The working title for this song was "Hallo Hallo".
  • The tracklist and booklet of the Korean version of the album are missing the song for unknown reasons, although it is on the CD.
  • The intro drum beat was shortly played once in 2013 after the "Rammstein" intro before "Bück dich" at the Impact Festival Warsaw.
  • When Till wanted to sing lyrics for the song for the first time on the band's 8-track, he said "Hallo, hallo" in the beginning, just to check if it was audible and if he could hear himself. This was recorded and used before the song. Which is where the demo name of the song comes from. [1]
  • Before the second chorus is a short break which the band wanted to fill with something. They just wanted Till to scream anything that came to his mind. So he just started screaming "Ich will ficken!"[2]

Original song

Lyrics

Hallo, hallo

Aus der Bohne und in das Licht Ein Wesen mich zu gehen drängt Für die selbe Sache und das alte Leid Meine Tränen mit Gelächter fängt Und auf der Matte fault ein junger Leib Wo das Schicksal seine Puppen lenkt Für die selbe Sache und das alte Leid Weiß ich endlich, hier wird nichts verschenkt

Aus der Bohne und in das Nichts Weiß jeder was am Ende bleibt Die selbe Sache und das alte Leid Mich so langsam in den Wahnsinn treibt Und auf der Matte tobt derselbe Krieg Mir immer noch das Herz versengt Die selbe Sache und das alte Leid Weiß nun endlich...

Ich will ficken

Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid

Aus der Bohne und in das Licht Ein Wesen mich zu gehen drängt Für die selbe Sache und das alte Leid Meine Tränen mit Gelächter fängt Und auf der Matte fault ein junger Leib Wo das Schicksal seine Puppen lenkt Für die selbe Sache und das alte Leid Weiß ich endlich...

Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Das alte Leid Das alte Leid Das alte Leid Das alte Leid Das alte Leid

Other versions

Title Length Description Release
Demo 1 04:45 Demo, still called "Hallo Hallo" 3-Track Demo 2
6-Track Demo 1
Demo 2 05:40 Demo, still called "Hallo Hallo" Du riechst so gut (Promo)
Demo 3 05:27 Demo "New Industries" sampler
French translation - by M. Bonnefoy, only text Herzeleid booklet

Hallo Hallo (Demo 1)

Lyrics

Hallo, hallo

Aus der Bohne und in das Licht Ein Wesen mich zu gehen drängt Für die selbe Sache und das alte Leid Meine Tränen mit Gelächter fängt Und auf der Matte fault ein junger Leib Wo das Schicksal seine Puppen lenkt Für die selbe Sache und das alte Leid Weiß ich endlich, hier wird nichts verschenkt

Aus der Bohne und rein ins Nichts Weiß jeder was am Ende bleibt Die selbe Sache und das selbe Leid Mich so langsam in den Wahnsinn treibt Und auf der Matte tobt derselbe Krieg Mir immer noch das Herz versengt Die selbe Sache und das alte Leid Weiß nun endlich...

Ich will ficken

Nie mehr... nie mehr Das alte Leid

Aus der Bohne und in das Licht Ein Wesen mich zu gehen drängt Für die selbe Sache und das alte Leid Meine Tränen mit Gelächter fängt Und auf der Matte fault ein junger Leib Wo das Schicksal seine Puppen lenkt Für die selbe Sache und das alte Leid Weiß ich endlich, hier wird nichts verschenkt

Hallo Hallo (Demo 2)

Lyrics

Aus der Bohne und in das Licht Ein Wesen mich zu gehen drängt Für die selbe Sache und das alte Leid Meine Tränen mit Gelächter fängt Und auf der Matte fault ein junger Leib Wo das Schicksal seine Puppen lenkt Für die selbe Sache und das alte Leid Weiß ich endlich, hier wird nichts verschenkt

Aus der Bohne und in das Nichts Weiß jeder was am Ende bleibt Die selbe Sache und das alte Leid Mich so langsam in den Wahnsinn treibt Und auf der Matte tobt derselbe Krieg Mir immer noch das Herz versengt Die selbe Sache und das alte Leid Weiß nun endlich...

Ich will ficken

Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid

Aus der Bohne und in das Licht Ein Wesen mich zu gehen drängt Für die selbe Sache und das alte Leid Meine Tränen mit Gelächter fängt Und auf der Matte fault ein junger Leib Wo das Schicksal seine Puppen lenkt Für die selbe Sache und das alte Leid Weiß ich endlich...

Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid Nie mehr... nie mehr Das alte Leid

French translation

Lyrics

Le mal ancien

Des fonds obscurs vers la lumière Un être en moi me pousse à partir Pour la même Cause, ce mal ancien Il voit mes larmes avec un rire Et sur la couche un jeune corps putride Où le Destin nous mêne-t-il ses jouets À la même chose, à cet ancien tournement Je sais enfin rien ici n'est donné

Des fonds obscurs vers le Néant Chacun sait ce qui reste à la fin La même chose et ce même mal ancien Qui peu à peu fait de moi un dément Et sur la couche la même guerre Qui fait encore sombrer mon coeur Pour la même Cause et le même mal ancien Je sais enfin...

Je veux baiser!

Plus jamais... le mal ancien

Sources

  1. Heute hat die Welt Geburtstag, page 193-194
  2. Heute hat die Welt Geburtstag, page 193-194