Der Zug (song)

From RammWiki
Jump to navigation Jump to search
Der Zug
Song by Stoffwechsel
Recorded: 17 October 1987
Released: 2006
Length: 03:57
Live debut: 22.09.2006 (only performance)

Der Zug is the twenty-first song on the compilation Spannung. Leistung. Widerstand.. The song was recorded by Stoffwechsel.

Information

  • The song was recorded by the band Stoffwechsel with this line-up:
    • Frank "Trötsch" Tröger - Guitar (Ibanez Delay), Organ (Weltmeister To 200-5), Vocals, Lyrics, Writing
    • Flake - Keyboard (Casio MT-65), Writing
  • The song was recorded on 17 October 1987, in the rehearsal room of the band Die Firma.[1]

Lyrics

NOTE: These lyrics could contain some errors.

Album version
 

Ich bin so getrieben von der letzten Eile
Der Zug wird nicht warten und fährt ohne mich los
doch weiß ich denn überhaupt wo er denn ankommt
Hat er ein Ziel, oder fährt er blos?

Da sind Tempel errichtet auf den Gleisen der Götzen
In der ferne dahinter jault ein einsamer Hund
und die Züge sind beladen mit kleinlichen Sorgen
Ach, da aufzuspringen, da seh ich keinen Grund

Meine Freunde fahren mit, so schwer beladen vom satt sein
? die suchen, wir brauchen ?
Und die Geier sitzen ganz nah bei den Weichen
Ach wo fahren die grauen Züge nur hin?

Sources